Arbeit für Wandergesellen in Eutin

Die Stadtbäckerei Klausberger in Eutin bietet im Januar und Februar 2015 eine Beschäftigung für Wandergesellen an.
Bei Interesse bitte melden bei:

Stadbäckerei Klausberger
Anja Klausberger e.Kfr.
Albert Mahlstedt Str. 65
23701 Eutin
Telefon 04521 – 7 84 23
Telefax 04521 – 7 84 24
HRA 62 / Amtsgericht Eutin
Ust-IdNr.: DE191120985
brot@klausberger.de

Kommentar schreiben

Wortwalz – Gesellenwanderung durch den Lokaljournalismus

Die Journalistin Jessica Schober geht auf Wortwalz. Die Idee: Sie plant eine Gesellenwanderung durch den deutschen Lokaljournalismus. So wie es sonst Dachdecker, Zimmerleute oder Bäckerinnen nach der Ausbildungszeit tun, zieht sie – nach festen Regeln – durch Deutschland und bietet ihre Arbeit in Lokalredaktionen an. Wortwalz will auch das Handwerk zeigen, das technische und handwerkliche Können deutscher Gesellen beschreiben. Auch die Walz als ganz eigene Tradition soll thematisiert werden.

Auf der Wortwalz will sich Jessica Schober so gut wie möglich an die Regeln der Wandergesellen halten: Kein eigenes Handy, keinen Laptop, kein Geld für Zugreisen oder Hotelzimmer. Sie will wissen, wie es ist, wenn man sich an das alte Gesellenmotto hält: Arbeiten um zu reisen – Reisen um zu arbeiten.

Alle Texte, die sie in den Lokalredaktionen Deutschlands recherchiert, veröffentlicht sie auf Ihrer Internetseite http://wortwalz.de/. Im Blog führt sie Tagebuch über die Reise und porträtiert Lokaljournalisten und Gesellen, denen sie auf ihrer Reise begegnet.

Kommentar schreiben

Auf der Walz! Gesellentreffen der Wandergesellen

Wandergesellentreffen 2014

Wandergesellentreffen 2014

Wandergesellen des Lebensmittelhandwerks unterstützen den Sommerspaß am Kiekeberg!

Insgesamt sind rund 40 Wandergesellen aus dem Bereich der Ernährung auf der Walz. Im Freilichtmuseum zeigen Sie ihr traditionelles Handwerk. Dort stehen sie den Besuchern Rede und Antwort. Die freien Gesellen sind Köche, Bäcker, Konditoren und Brauer.

Anfang des letzten Jahrhunderts war es für freie Gesellen aus allen Handwerksbereichen üblich, auf die Walz zu gehen. Sie erweiterten ihr gelerntes Wissen und gaben es weiter. Im Ernährungsbereich ging Urs Büttner Anfang der 90er als erster Bäcker auf die Walz. Nun treffen sich die freien Gesellen aus dem Lebensmittelhandwerk im Freilichtmuseum am Kiekeberg, um sich auszutauschen.

Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg
Am Kiekeberg 1
21224 Rosengarten-Ehestorf
Dienstag, 22. Juli – Sonntag, 27. Juli
10-18 Uhr
Eintritt: 9 Euro

Nähere Infos hier

Kommentar schreiben